Mit dem Sport verbunden

Seit ich denken kann, bin ich mit dem Sport verbunden. Mit neun Jahren begann ich Basketball zu spielen. Danach packte mich das American Football Fieber. Beide Sportarten habe ich intensiv ausgeübt und haben mir wertvolle Erfahrungen mit auf meinen Lebensweg gegeben. Insbesondere der American Football gab mir  für die Arbeit im mentalen Bereich viele spannende Erkenntnisse . 

Zudem waren mir die Erfahrungen, die ich im Sport gemacht habe auch immer wieder eine Hilfe für etliche Herausforderungen im Alltag.

Auch meine Frau betrieb Leistungssport und wir konnten so als Eltern auch viel von dieser Erfahrung an unsere zwei Kinder weitergeben. Das wertvollste ist wohl: 

Selbständigkeit, Respekt und Zuversicht!

 

Meine sportlichen Stationen im Leistungssport:  

 

Basketball (1967 bis 1985)

unter anderem 1. Liga in Frauenfeld und Winterthur, Mitglied der Junioren Schweizer Auswahl (U16), Einsätze als Juniorentrainer im CVJM Frauenfeld zwischen 1986 bis 1990

 

American Football (1986 bis 1994) 

Winterthur «Warriors», Spieler (Quarterback), Spieler Assistenztrainer/offensive coordinator 

 

Ab 1995 Breitensport

 

Aikido: (2. Dan, aktiv und als Lehrer für Jugendliche und Erwachsene)

Juniorentrainer/Coach: (CVJM Basketball Frauenfeld)

 

Sonstige sportliche Betätigungen

Hobby & Plausch: Beachvolleyball, Snowboarden, Windsurfen, Stand-up paddling 

Mentaltraining für Basketballer und Trainer
Mentaltraining im American Football für bessere Umsetzung der Spielzüge
Mentaltraining im Judo, Karate, Aikido und allegemein in Kampfsportarten