Performance-Mindset – die leistungsorientierte Denkweise

Mindset erarbeiten, optimieren und trainieren!

Ein performance Mindset bedeutet, dass man sich mit der mentalen Vorbereitung auf den Wettkampf, dem Setzen von Zielen sowie dem bewussten und absichtlichen Üben die beste Ausgangslage erarbeitet, um die beste Leistung auf den Punkt abrufen zu können. 


Sportlerinnen und Sportler mit einem starken Leistungsdenken wissen genau, was für sie in der Woche und am Tag vor einem grossen Match oder einem Turnier wichtig ist und wie sie sich verhalten müssen; sie nehmen sich Zeit, für die mentale Vorbereitung, sie lassen sich vor und nach den Wettkämpfen auf Selbstreflexion ein und sie setzten sich messbare, kurzfristige Ziele, die sich auf den Prozess, die Handlungen und das Verhalten konzentrieren (nicht das Ergebnis). Sie haben ein wirksames Performance-Mindset – eine leistungsorientierte Denkweise. 

Performance Mindset – man wird nicht damit geboren, es wird erlernt

Mit der Erarbeitung des Performance-Mindset und einem Werkzeugkasten von mentalen und sportpsychologischen Techniken entsteht die Überzeugung, die beste Leistung im entscheidenden Moment abrufen zu können. 

 

Die leistungsorientierte Denkweise ist ein wichtiger Faktor, um im Sport erfolgreich sein zu können. Ob Du nun «Hobby-Sportler» bist, der fünf Tage die Woche arbeitet und sich daneben noch auf einen Marathon vorbereitet und das Training dementsprechend organisieren muss oder eine Spitzenathletin, die mit ihren Leistungen und Resultaten Sponsoren und das Umfeld überzeugen möchte. 

Es gibt eine grosse Auswahl von mentalen Fähigkeiten, die zur Steigerung und Maximierung der Leistung eingesetzt werden können. Sie hängt jeweils von der Sportart, dem Umfeld und der jeweiligen, individuellen Persönlichkeit der Sportlerinnen und Sportlern ab. Diese mentalen Fähigkeiten sollten schon im Training konsequent eingesetzt und einstudiert und nicht erst für Wettkämpfe in Betracht gezogen werden.


Die leistungsorientierte Denkweise konsequent und beharrlich aufbauen!

Zum Beispiel:

– Individuelle Leistungsstrategien und -pläne erarbeiten. Wir finden heraus, was für dich am besten ist.

– Konsequentes Training sportrelevanter mentaler Fähigkeiten und praxisorientierte Übungsformen für das regelmässig im Training.

– Erarbeitung und Aneignung eines Lebensstil, der erforderlich ist, um deine Ziele zu erreichen.

– Aufbau von Optimismus und zielführenden Fähigkeiten.

– Optimierung der Wettbewerbsfähigkeit und den dafür nötigen Aufwand.

– Erarbeiten einer Leistungsmentalität, die über dein Talent hinausgeht.

– Erarbeitung einfacher Pläne, Routinen und Drehbücher für den erfolgreichen Einsatz im Wettbewerb.

– Fokus auf Selbstvertrauen und Kompetenzüberzeugung und «pflege» dieser wichtigen Fähigkeiten.

– Maximierung der Stärken

Weitere wichtige Fähigkeiten für eine leistungsorientierte Denkweise:

– Die Widerstandsfähigkeit

– Die Fähigkeit, Ziele zu setzen und zu erreichen

– Allgemeine mentale Stärke und der Glaube an den Erfolg

– Hohe Arbeits- beziehungsweise Trainingsmoral.

 

Weiter zu  den mentalen Stärken…