Positives Denken – leistungsfördernde und zielführende Gedanken trainieren

Bestreite deine Wettkämpfe mit einem positiven «Mindset».

In der Sportpsychologie ist das Trainieren von positiven und zuversichtlichen Gedankenmuster enorm wichtig. Deine Gedanken beeinflussen deine Handlung mehr als Du denkst oder wahrhaben willst. 

Oftmals hörst Du den gut gemeinte Rat aus deinem Umfeld… «denke einfach positiv» …doch der hilft nicht wirklich!

 

 

Positives Denken. Das ist der gezielte Einsatz von leistungsfördernden, zielführenden sowie lösungsorientierten Gedanken. Negative Gedanken im Wettkampf sind zu erkennen und dann in positive, leistungsunterstützende sowie zielführende Gedanken umzuwandeln. Diese müssen danach dann konsequent trainiert werden, damit sie auch in extremen Wettkampfsituationen optimal eingesetzt werden können. 


«Positive thinking or positive selfsuggestion will not always help – but negative thinking almost always hurts.» Terry Orlick 


Patrick Schökle

«Das Mentaltraining bei Peter Schaltegger hat nicht nur sportliche Erfolge bei unserer Tochter generiert, die ganze Familie konnte vom Coaching profitieren. Wir sind sehr glücklich und zufrieden, einen Coach wie Peter in unserem „Team“ zu haben.»

Sportmentaltraining verbessert die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden gleichermassen